da
Opferstock

Kollekten und Sammlungen sind für die Kirche eine große Hilfe.

Bild: © iStockPhoto / richardschramm

Kollekten und Sammlungen

Solidarität mit benachteiligten Menschen

Menschen wollen Menschen helfen und Teil einer konkreten Hilfe sein. Das betrifft materielle Gaben ebenso wie immaterielle.

Werke der Nächstenliebe – das war für die ersten christlichen Gemeinden vielerorts die Sorge um Kranke, Witwen und Waisenkinder. Mit Nahrungsmitteln und Geldspenden wurde den Armen geholfen. Da es keine sozialen Sicherungssysteme gab, bedeutete der Verlust des Ernährers den raschen wirtschaftlichen Absturz einer Familie – oftmals bis in die Sklaverei. In der Bibel ist bereits in den ältesten neutestamentlichen Texten die Rede vom Geld. Paulus zog durch die Welt des östlichen Mittelmeerraumes und sammelte Geld für die Gemeinde in Jerusalem (Römerbrief 15 und 2.Korinterbrief 8). Auch wenn er selbst nicht vor Ort war, sammelten die Gemeinden regelmäßig Woche für Woche weiter. Verwaltet wurden die Spendengelder von so genannten Vertrauensleuten. Für Paulus zeigte sich in der finanziellen Unterstützung für Jerusalem die Einheit der christlichen Gemeinden.

Kollekten und Sammlungen

Die Praxis der Geldsammlung für kirchliche Zwecke wird bis heute in der Kirchengemeinde im Gottesdienst durchgeführt. Dies wird häufig mit dem Begriff Kollekte oder „Klingelbeutel“ verbunden. Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern legt jährlich für die Sonntage und kirchlichen Feiertage verbindlich für alle Gemeinden einen Kollektenzweck fest. Diese Kollekte wird in der Regel während des Gottesdienstes zwischen dem Ende der Predigt und den Fürbittengebeten gesammelt.

Würde für den Menschen: Seit 1959 setzt sich Brot für die Welt für die Überwindung von Hunger, Armut und Gerechtigkeit in der Welt ein.Gemeinsam mit den Partnerorganisationen und Partnerkirchen in aller Welt ist es gelungen, Millionen von Menschen darin zu unterstützen, ihre Lebensumstände aus eigener Kraft zu verbessern.

Informationen zur Sammlung Brot für die Welt

Spenden Sie online unter www.sonntagskollekte.de, dem Spendenportal der bayerischen Landeskirche

Mit der Spende für die Fastenaktion unterstützen Sie die soziale und diakonische Arbeit kleiner evangelischer Kirchen in Mittelosteuropa. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt der Fastenaktion auf dem Thema „Die Welt von Morgen erhalten: Schöpfung bewahren!“. Unterstützt wird die Umwelt- und Nachhaltigkeitsarbeit von Kirchen, z.B. in Slowenien, sowie die energetische Modernisierung von Einrichtungen, welche die Kirchen nur mit Hilfe von Spenden leisten können.

Zur Sammlung Fastenaktion

Spenden Sie online unter www.sonntagskollekte.de, dem Spendenportal der bayerischen Landeskirche

Die Frühjahrssammlung des Diakonischen Werks Bayern 2021 ist für die Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatung bestimmt. In Lebenssituationen, in denen schwangere Frauen Hilfe benötigen, setzt dieses umfassende Beratungsangebot an. Ratsuchende erhalten Unterstützung in akuten Krisen, in denen die persönliche Stabilität in Frage gestellt ist, um die eigene Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit wiederzuerlangen. Die Diakonie hilft. Helfen Sie mit.

Zur Sammlung des Diakonischen Werks Bayern

Spenden Sie online unter www.sonntagskollekte.de, dem Spendenportal der bayerischen Landeskirche

Die Sammlung ist bestimmt für die Stiftung „Kirche mit Anderen" im Kirchenkreis Mecklenburg. Mit dieser Kollekte unterstützen Sie missionarische und innovative Projekte im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit sowie in der Erwachsenenbildung. Die Bindung an die Kirche nimmt in Mecklenburg weiter ab, nur noch rund 18 Prozent der Bevölkerung gehören einer christlichen Kirche an. Umso wichtiger ist es, dass Kirchengemeinden sich öffnen und Angebote machen, die alle Menschen ansprechen und dabei auch die Erfahrungen aus der Zeit der Corona-Krise nutzen. Hier haben zahlreiche Kirchengemeinden digitale Projekte entwickelt, die es nun weiterzuführen gilt. Gerade im ländlichen Bereich bieten sich damit neue Bindungsmöglichkeiten, um mit Kindern, Jugendlichen und jungen Familien in Kontakt zu bleiben.

Sammlung für diakonische Arbeit in Mecklenburg

Spenden Sie online unter www.sonntagskollekte.de, dem Spendenportal der bayerischen Landeskirche

Die Kollekte ist für die Präventions- und Krebsbehandlung im Christian Medical Centre, im Kilimanjarogebiet, Nordtansania bestimmt. Mit dieser Kollekte helfen Sie über Mission EineWelt er Evang. Luth. Kirche in Tansania (ELCT), das Kompetenzzentrum für Vorsorgeuntersuchungen und zur Behandlung von Krebserkrankungen weiter auszubauen.

Die Todesrate für an Krebs erkrankte Menschen in Tansania ist hoch, da Menschen oft erst spät medizinische Hilfe suchen. Unheilbar Kranken wird durch palliative Behandlung ein möglichst schmerzfreies und würdevolles Leben und Sterben ermöglicht. In Kooperation mit der dortigen Kirche entsandte Mission EineWelt einen Onkologen und eine Spezialistin für öffentliche Gesundheitsarbeit an die Fachklinik, um einheimische Ärzte und Pflegepersonal in diesem spezialisierten Fachgebiet fortzubilden und Menschen beispielhaft zu behandeln. Wir bitten herzlich um Ihre Unterstützung.

Zur Sammlung Weltmission: Mission EineWelt

Spenden Sie online unter www.sonntagskollekte.de, dem Spendenportal der bayerischen Landeskirche

Die Sammlung ist für die evangelische Jugendarbeit in Bayern bestimmt. Mit dieser Kollekte unterstützt das Amt für evangelische Jugendarbeit die Begleitung und Förderung von vielen Ehrenamtlichen, in der Durchführung von biblisch-theologischen Maßnahmen. Sie bezuschusst Besinnungstage von Schulklassen, sowie neue Projekte der Jugend in den Gemeinden. Herzlichen Dank im Namen aller Mitarbeitenden in der Jugendarbeit. Das Amt für Jugendarbeit gibt für den Jubilate-Sonntag, eine Arbeitshilfe heraus. 

Zur Sammlung Jugendarbeit

Spenden Sie online unter www.sonntagskollekte.de, dem Spendenportal der bayerischen Landeskirche

12.02.2016
Andrea Seidel

Spenden können Sie im Gottesdienst, in Ihrem Pfarramt, mittels Überweisungsträger oder auch online. Die bayerische Landeskirche hat eine zentrale Plattform "Sonntagskollekte" geschaffen, über die landeskirchliche Spenden digital eingelegt werden können. Unter https://www.sonntagskollekte.de sind neben den Kollekteninformationen zu jedem Sonntag auch direkte Spendenmöglichkeiten per Mausklick eingebettet.

Die gesammelten Gelder werden landeskirchenweit beispielsweise für die Kinder- und Jugendarbeit, die Kirchenmusik, die Diakonie, die evangelischen Schulen oder den Dienst an Frauen und Müttern eingesetzt. In den meisten Gemeinden wird zusätzlich eine Kollekte am Ausgang gesammelt. Diese steht der Gemeinde zur freien Verfügung, sie wird für einen durch die Gemeinde selbst bestimmten Zweck verwendet.

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern veranstaltet regelmäßige Sammlungen für Menschen in Not, für Projekte in Krisenregionen sowie für Unterstützungsmaßnahmen in ausländischen Partnerkirchen. Informationen zu aktuellen Projekten geben Hilfswerke wie „Brot für die Welt“ oder die landeskirchlichen Einrichtungen wie das Diakonische Werk Bayern oder das Centrum Mission EineWelt. Diese Partner setzen dann vor Ort – also in Bayern und weltweit – Projekte für mehr Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung um.

Mehr zum Thema

weitere Informationen zum Artikel als Downloads oder Links